Wenn Geld weniger wert wird

Bei der soliden Planung Ihrer Altersvorsorge sollten Sie die allgemeine Teuerungsrate (Inflation) nicht unterschätzen. Selbst eine jährlich kaum spürbare Inflation führt auf die Laufzeit eines Altersvorsorgevertrages zu einem erheblichen Kaufkraftverlust. Die folgende Übersicht zeigt die (statistische) Inflationsrate der letzten Jahre in Deutschland.

Inflation in Zahlen

Wie Sie in der obigen Darstellung sehen, ist die Inflationsrate sehr sprunghaft verlaufen. Die letzten 10 Jahre lag der Wert durchschnittlich bei ca. 2,0 % pro Jahr. Basierend auf diesem Durchschnittswert ersehen Sie aus der nachfolgenden Tabelle die Auswirkung des Kaufkraftverlustes.